Das Konzept der Leseclubs

4

Unser Leseclub ist an folgenden Zeiten geöffnet:
Donnerstags - 15-18 Uhr
Sonntags - 13-16 Uhr

Siehe auch: Eröffnungsfeier

Was ist ein Leseclub?
Ein Leseclub ist eine außerunterrichtliche Lernumgebung mit regelmäßigen betreuten Angeboten rund um Lesen und Mediennutzung. Es ist ein gemütlich ausgestatteter Raum mit einem umfangreichen Medienangebot, bestehend z. B. aus Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften und digitalen Medien.

Kern eines Leseclubs sind die häufig von Ehrenamtlichen durchgeführten betreuten Angebote, die mehrmals pro Woche zu festen Öffnungszeiten stattfinden. Die Angebote bestehen aus kleineren Aktionen bis hin zu größeren Projekten, z. B. von Vorlesestunden über Lesenächte bis hin zu Buchausstellungen und Aktionen mit elektronischen Medien.

Wer ist die Zielgruppe der Leseclubs?
Im Zentrum der Arbeit eines Leseclubs stehen bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 12 Jahren. Diese benötigen besondere Unterstützung, um den starken Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und persönlichem Bildungsweg abzuschwächen.

Was sind die Ziele der Leseclubs?
Nur wer lesen kann, hat Chancen auf schulischen und beruflichen Erfolg. Eine stabile Lesemotivation ist dabei die Grundlage einer guten Lesekompetenz. Daher geht es in den Leseclubs darum, bei den Zielgruppen erstes bzw. neues Interesse an Büchern und Medien zu wecken und Lesefreude zu vermitteln.

Worauf beruht der Erfolg des Leseclub-Konzepts?
Lesen wird dann attraktiver für Kinder und Jugendliche, wenn es in der Peergroup stattfindet. Freunde und Cliquen bieten großes Potenzial für die Leseförderung, da die Altersgruppen prinzipiell sehr empfänglich dafür sind, Orientierungen und Interessen Gleichaltriger – wie z. B. auch Lesevorlieben – zu übernehmen. Die Angebote und Themen im Leseclub setzen bei den lebensweltlichen Interessen, Freizeitaktivitäten und Kompetenzen der Zielgruppen an.

Wie sichert die Stiftung Lesen die Qualität der Angebote in den Leseclubs?
Die Stiftung Lesen bereitet die Akteure vor der Eröffnung des Leseclubs auf ihre Tätigkeit vor und unterstützt sie im weiteren Verlauf kontinuierlich. Neben der Ausstattung der Clubräume ist die fachliche Unterstützung der Leseclub-Betreuerinnen und -Betreuer hierbei der zentrale Aspekt – z. B. im Rahmen eines Weiterbildungsprogramms.

logo-stiftung-lesen

Antworten auf häufig gestellte Fragen haben wir hier zusammengestellt.

Weiterführende Informationen finden Sie hier